Allgäu Panorama Marathon 2022

Endlich wieder in Sonthofen -typisches APM-Wetter klasse -Voll "Häbby" mein 10ter....  Start...
 "Guten Morgen GO Axel -jetzt schon "Pippi" in den Augen (GO - Großer Organisator) geh mal nach hinten
 ...na ja nach 500 Meter fast letzter...und dann noch hinter dem Besenradler ( sein Bike wurde entwendet) ...  
       
 ....hinauf zum Weiherkopf....und oben gleich mal Pause...für mich scheißtreibend, schnauffend... und pulssteigernd.... der Aufstieg -nicht  die Pause.... 
       
 ..auf der Teerstrasse etwas Essen - schon vor der VP - zu viele Körner jetzt schon verbraucht?...hinauf zum Paß....  
       
 ...Puuhh geschafft erstes Zeitlimit cut-off von 3h15 erwandert - Erleichterung aber nicht hier zu lange aufhalten - leider - ich fülle die Hamsterbacken und maschiere weiter - noch eine schöne Strecke.... aber dann beginnt der Albtraum (Teer) für mich.....
 ...nun Teer Autobahn - einer fragte mich nach Pflaster - den Klebeschutz habe ich dann von der Straße aufgesammelt - Danke!- wir Läufer sind ja alle (fast) so Umweltbewusst - nach der VP runter - der Höllentripp beginnt - glücklicherweise Albrecht getroffen - ja geteiltes Leid - halbes Leid -und komme nach etlichen Kehren an der rettenden VP an - Cola rein....und der Teer hat bald ein Ende...Ju-Hu....
       
  ...Albrecht...und wieder kommt ein Berganstieg ( nicht zu unterschätzen -Puuuuuuu Autor  fix-fertig..... und jetzt nur noch "nahsitza"......  
 ...andere gehen weiter (die Kardio-Docs: blos kein Streß...bleibe noch etwas sitzen..ohne schlechtes Gewissen..das Ziel ist ja noch lange offen - Zeitlimit hin-oder-her....VP.....Wassermangel - Klimaerwärmung?...
 ...klasse VP mit Dusche und "Mugge"aus den Lautsprechern das baut einen richtig auf vor dem befürchteten Illerdamm.....maschiere "trotzig" in der Hitze des Mittags dem Ziel entgegen..KM 40.....nur noch 2.....und noch "weit"vor 7h ...
   

 ..Ziel nach 6h31 und ein paar "zerquetschde" endlich im Ziel und der Axel begrüßt jeden Einzelnen Super Veranstalltung meine 10te Teilnahme 

Fazit:

Perfekte rundum Versorgung! Vielen Dank allen Helfern die das überhaupt möglich machen, Danke den Organisatoren. Freue mich schon aufs nächste Jahr. Hier fühle ich mich zuhause -"Home sweet home" oder "Lauf sweet Lauf"?....