PDF Drucken E-Mail

Einstein Marathon

...einen Marathon "voll aus dem Training" zu laufen? geht denn das? der Versuch wird es beim Ulmer Einstein-Marathon zeigen...
...Sportlerandacht mit "Laufen mit Jesus", 21 Minuten, danach meine Kollegen getroffen und Richard (Mr. Triathlon), bin total entspannt, da ich den Plan "Z" habe, Z heißt Zugläufer und das in "lockeren" 4h29:59, morgen sollen dann 30km mit vielen Höhenmeter auf dem Planstehen...ob das machbar ist???..
...vorne starten die Bleistifte....ab nach hinten, aber auch da herrscht Gedränge....laß die Meute mal ziehen, suche "meinen"Ballon...
...der Dir entgegenkommt - was für ein Service!..hinter mir nur noch die Walker....und nun walken wir Richtung Startlinie..
....ah ja ..Richtig...Jasmin! und nun einfach drankleben..gaaaaanz einfach!...Ballon schon wech...."Speedwalker" -ganz selten zu sehen!...
...und diese Jungs machen dann nach dem Besenwagen alles sauber....die Jung´s in "Grün" ...wenn´s doch immer so wäre!.....
.....am See vorbei und dann nach Pfuhl rein...ja früher waren hier Massen von Zuschauern, aber immer noch leichte Gänsehaut..
....wieder zur Stadt, der Klang der Trommeln macht voll Laune, da läuft es sich gleich lockerer.. in der Stadt "Gegenverkehr"...einfach rüber? ...
...es wird fetziger..hau rein... hier hat sich einer schon hingelegt, Sani´s beim Läufer ( so bald schon? zu schnell? zu heiß?) -ohne Foti...


 


...der Matze ist da schon weiter, der hat gut lachen HM-HM-HM....es geht nun zur Stimmungshochburg "Rathaus"...
....da tanzt der Bär..besser die Mädels mit den "Buschels"..
...der orange Ballon hat sich in einen roten verwandelt......und immer wieder Bänd´s die einem einhitzen -nicht nur die Sonne...
...neidischer Blick mal nach drüüüben......wenigstens haben wir was zu lesen...ein winziger Trail ..mitnehmen!
....die HM´s kurz vor dem Ziel, und einige sehen da nicht mehr so frisch aus...freu mich auf dieses Zeichen....und nun endlich freies laufen möglich...
...trag meiner Z-Läuferin einfach nach, läuft exakt den Schnitt...und ich exakt den Trail..
...wieder zurück von der Friedrichsau rein in´s Städtle..und hinauf zum Rathaus...
....die großen Massen sind aber schon wech, egal, es macht richtig Spaß, nicht´s tut weh,klasse Wetter, und "nur" ein Marathon...

 



...war mental schwierig, nur Teer und gerade aus (Homer Simpson: "Langweilig"), endlich Verpflegungsstation! Bei dem guten Essen verliere ich den Anschluß, treffe einen APM ler und quatschen...
...wo ist Jasmin?...weg..Sie ist weg! nun folgt die "Aufholjagt" die durch einen  "Boxenstopp" nochmals in die Läne gezoen wurde...
..die Burg, Festung, Kloster Wiblingen erreicht....wieder Essen und die Tempohäsin ist davongehoppelt....
...."oifach schee"....
...Schotterweg, wohltat für meine Füße, mach nun dampf und hänge mich wieder dran..sammeln da einige auf, da ist das Münster..das Ziel...die Gruppe ist wieder kleiner geworden...
...ja nun nicht mehr weit, da kommt Freude auf...41km..
....die Gruppe löst sich auf, Endspurt!, ...nur kein Streß!...
....einfach geniesen!...Rosi und die Kid´s feuern mich noch an...
...den Marathon gefinisht....war noch nie so "reläääxd" Danke an Jasmin, die super-tolle Zugläuferin, auf den Punkt gelaufen!
 
Copyright © 2019 Name der Website. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.