PDF Drucken E-Mail
Alb-Traum 100
....da mir der Doc: "18 Monate Laufverbot" auferlegt hat, (Wandern erlaubt) frage ich mich: kann man(n)- quasi ich- einen Ultra erwandern? -  somit spontane Nachmeldung zum Halb-Traum - hab ja 15h Zeit...Stirnlampe / lange Kleidung in den Rucksack...

Wolfgang

.... gleich mal zu spät zum Briefing..... hmmmm 8:50Uhr.... ist es aber noch nicht, -  treffe viele Läufer, Wolfgang (vom JUNUT), Günter (trailrunning) und Horst (kinderspendenlauf)

Nicole und Jochen

..sowie Nicole und Jochen, und viele mehr , die ich vom Namen gar nicht kenne (ja - Namen merken wird im Alter nicht einfacher)..

...nach dem Start sind auch die Läufer gleich mal weg! Nur wenige Wandere sind unterwegs, l"lauf" einfach anderen hinterher und promt im Städtle verlaufen, Glücklicherweise treffe ich auf  Bernd und Gerd und durch einen kleinen Umweg kommen wir wieder auf die Strecke, Erster Anstieg zum Ostlandkreuz, ja geht doch .....

...schöne Aussichten vom Trauf entschädigen den "Verlaufer" - runter zur Kählensteinhöhle...

.....ist die Alb nicht schön?....Anstieg zu den Aufhausener Wasserfälle....

VP1

....Albhochfläche bei Aufhausen ....und da kommt auch der Erste VP bei km 15 , kurze Stärkung und weiter, erkundige mich noch nach der Markierung....auf meinem Garmin erkenne ich nicht viel - keine Lupe dabei....

...Ade - Ave Maria - und schau mich um nach den Pfeilen - bin nun ganz alleine, Deggingen -Reichenbach und ins Tal "hendre" - werd´s hoffentlich finden..

...ah-ja H57 bin Richtig! Perfekt - ein schöner Tag! Alles gut!

....Rundumblick auf Reichenbach im Täle - und ich treffe wieder auf Mitsteiter - fühlt sich gleich besser an - und nun runter vom Berg - ja die Anderen - laufen - nicht jammern! - Wetter passt und ich "stöckle" langsam hinunter...

...durch Unterböhringen und dann in Richtung Hausen- Axel - Simone, Tom , Horst "schprengat" an mir vorbei -  määähhhh!

....Blick auf die "Hausener Wand" - Anstieg / Aufstieg nach Oberböhringen, Horst mit Problemen, bekommt aber Mineralien - Salz!

...endlich oben -hat sich gezogen - lohnender Ausblick vom Trauf! ...auf zur nächste VP KM 33 (keine Bilder - mußte da meine "Killerblase" an der Ferse verarzten, der Bärschuh hat mich gebissen - beim laufen keine Probleme - Wandern -der "troublemaker!)...

...runter nach Gingen und durchs komplette Städtle durch (Alb-Hansi mag kein Teer)..nach dem Ort wieder Anstieg zum Fels und die "Muh´s"  geben den Namen - Kuhfels

...da kommt der Dieter (Laufkultur) ..er hat schon die doppelte Distanz auf dem Tacho und saust an mir vorbei - bergauf!...

Pause am Wassertrog

....brauch erst mal eine Pause - Füße hoch!.... Marathon 42 km "gefinisht" .. - Kujtim und Alexander am "Stein des Anstosses" mit Wegweiser....

...ah ..ja "Leckstein" hoffentlich sieht das auch der Horst!... nach oben zum vorletzten Anstieg - Geislingen in Sicht...

"Krabbeltier"

...ächts - nach unten .... letzte VP Km 48, manche bekommen hier eingene Getränke gereicht: Wein in großen Humpen - ich wär da dann platt - Danke für die Einladung... Spinne ich?

...die verwunschene Eybachschlucht...Weiler Helfenstein in Sicht, leider ist der direkte Weg zu kurz, die Strecke verläuft großräumig um den Ort herum..

..Helfenstein und Burgschenke..jetzt geht´s nur noch runter.... noch 1 KM..

....gute erkennbare Pfeile...live-Musi im Park..und der Zieleinlauf..

...Danke für die Anfeuerung - das läuft runter wie Öl!

...Nachherbild...und der Horst hat´s auch gefinisht trotz den Problemen! - Super!  -wunderschöne Urkunde!

Fazit:

ist die Alb nicht schön!

für den Alb-Hansi ist der Halb-Traum ein Heimspiel - nächstes Jahr wieder!

Orga; Helfer, Sponsoren: Vielen herzlichen Dank für Eure Arbeit, für diesen wunderschönen Alb-Trauf Ultra-Lauf! (auch für Wanderer geeignet)

Bericht vom Günter:  Trailrunning

Seite facebook

 
Copyright © 2018 Name der Website. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.