PDF Drucken E-Mail

Alb-Marathon 2015

 

....ein schlechtes "Johr"! - lauftechnisch gesehen, entzündete-gestreßte, geplagte Plantarsehne - die "Päschd"! So stehe ich nun nach einem halben gefühlten"Jahrzehnt" endlich - endlich wieder an der Startlinie eines Ultra-Marathon....

 

 

 

...und viele viele Lauffreunde wieder erkannt, Gerhard (Junut), Silke, Laurent mit Thomas, und Rainer mit Gabi...(Autor in orange: da seh ich ja nicht so frisch aus...ja aber gestern abend noch in die Disco....) Sabine hat gut lachen (WiBoLT)....

....wir stehen Schlange zum Startplatz und nun geht es endlich los, durch Schwäbisch Gmünd, das Wetter "bomm-bnas- disch Was isch dees?

...gemütliches einrollen durchs Städtle / einige Laufen mit einem "Tempohund" - der schleiftDich einfach die 50km über die Staufer-Berge!... Wuffel zulegen für´s nächste Jahr? / und endlich geht es in die Natur......

Gabi und Rainer

...die ersten kleine Anstiege / Rainer mit Gabi

.... Erste VP (da heißt es fürt mich: vertrödle da keine Zeit) Teebecher schnappen und gleich weiter / im Täle gehts weiter ...

...Sabine ist auf mich aufgelaufen (hab doch kaum Zeit verbummelt) / nun steigts an Richtung Wäschebeuren....

... erste Etappe -Wäschebeuren- fast erreicht / Bannerdurchlauf - danach steigt mein Foti aus - iich noch nicht -mein Puls steigt - nach VP alles wieder gut...

....Blick nach vorne und zurück / der erste Gipfel -  dr Stauffa..

.... er rückt näher / wird größer und dar Aufstieg wird schwieriger / Wendeschleife

....aber was für Ausblicke! da muß man(n) einfach mal innehalten /  ich trabe runter - Rainer-Gabi-Sabine haben mich fast schon eingeholt.....

..Rechberg in Sichtweite / Leder-Hosn-Laufn-Outfit /

...mächtige Steigungen / Rechberg und weiter hinten der Stuifen für die 50er / "Gugga-Musi" vom Feinsten beim Hinaufwatscheln zum Gipfel - Ziel für die 25km Läufer/innen!

....glücklicherweise hab ich ein Foti dabei, kann anhalten und keiner weiß, daß ich eine Pause brauche zum Luft "schnappa"

...ich schleich weiter nach oben, kurze Verpflegungspause /  und runter vom Berg, / es wird nun ruhiger im Feld...

...KM 28 richtige Waldwege (neu "deutsch"= Trails) / Gabi und Rainer überholen mich...ohne Worte....

...beim runterlaufen - Schmerz in Leiste - Shit! (ohne Übersetzung) nach kurzer Dehnübungen etwas besser und weiter / habe nun Motivatiohnsprobleme bei diesem Teerlauf / die schöne Aussicht entschädigt sehr viel, bin ja froh, daß ich laufen kann, darf...

...letzter großer Anstieg / Zeit zum Durch-Schnauffa / die Schleifen VP wieder erreicht KM 35, längere Pause!...

....die Streckenführung ist etwas anders wie sonst / Pause wegen Foti / und schon sind sie vorbei...

....Blick zum Berg und zur letzten VP / Straßenlauf ..ab KM 43 auf der Orginalstrecke wieder, Polizei sperrt den Verkehr wegen uns / GD (Gmünd) erreicht - Ziel in Sicht - müssen aber weiter runter laufen unendlich viel Teer unter dem Scvhlappen, endlich über die Brücke, letzte VP - Turbo Cola rein...

...die letzten 2 KM, reiß Dich zusammen, bin ja jetzt schon finisher, man mußte da Sabine lange auf mich warten../ treffe Jochen - kurzer Schwatz / Rainer mit Gabi - das selbe und Manfred macht das Foto vom abgekämpften Autor ungeschönt  ( ohne Fotomontage) / weiter schlappe ich Richtung Ziel 5:53 und a bisale..... gschafft!
 
Copyright © 2019 Name der Website. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.